Gospelchor Inning

Der Chor entstand aus einer kleinen Gruppe Frauen, die auf Liedersuche für Kinder– und Jugendgottesdienste waren. Im Advent 1995 beschlossen sie einen Laien-Chor zu gründen unter der Leitung von Renate Hübsch. Der Name „For Heaven’s sake Singer“, und das Logo entstand im Jahr 1996. Als Schirmherr fungierte damals die Kirche, wo auch viele Feiern und einige Konzerte stattfanden.

Im Mai 2003 gründeten die Sänger-/innen einen Verein mit dem Namen „For Heaven’s Sake Singer e.V.“ Der Vorstand bestand und besteht aus sieben Mitgliedern:
1. Vorstand, 2. Vorstand , Kassenwart- in, Schriftführer- in, zwei Beisitzer, musikalische Leitung.

Die Leitung des Chors liegt seit 2016 in der Hand des Dirigenten Sebastijan Semiz, der die musikalische Leiterin Renate Hübsch unterstützt. Ziel des Vereins ist die Pflege des Chorgesanges, vorwiegend Gospel und Spirituals sowie neugeistlicher Lieder. Außerdem die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten, Hochzeiten, Taufen, Familien- und anderen Feiern. Konzerte fanden bisher etwa im Zweijahresrhythmus statt.

Die Chorsätze werden zum größten Teil vierstimmig gestaltet: Sopran, Alt, Tenor, Bass.

Neue Chormitglieder sind jederzeit herzlich willkommen.

nach oben ↑